Hirtenbrief September 2021

Es gibt ein erklärtes Ziel. Rahmenbedingungen für das öffentliche und private Leben werden für ein weitgehend uneingeschränktes Leben gesetzt. Politisch umstritten, viel diskutiert. Nach der Wahl ist nicht immer mehr vor der Wahl. Auch eine Zerreißprobe für eine Gemeinde, eine Kirche. Für das kirchliche Leben bedeutet der Wechsel von den Inzidenzstufen zur 3G-Regel eine Chance. Das Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Werdohl ergreift diese Möglichkeit und hat Entscheidungen getroffen: Wir haben aber eine Bitte an euch, Brüder und Schwestern: Erkennt diejenigen unter euch an, die sich für die Gemeinde abmühen (1. Thessalonicher Brief Kapitel 5, Vers 12).

I. Gottesdienste in der Christus-/Friedenskirche bis Ende September 2021

  • Ein Gottesdienst kann geimpft, genesen oder getestet (3G Regel) mitgefeiert werden. Am Eingang werden die Gottesdienstbesucher gebeten, die entsprechenden Dokumente in Papierform oder digital vorzuzeigen. Die Gemeinde hält für den Ausnahmefall einen Selbsttest bereit. Jeder hat somit die Möglichkeit, die Gottesdienste mitzufeiern!
  • Alle Gottesdienstbesucher tragen bis zum Sitzplatz eine Nase und Mund bedeckende Maske. Am frei auszuwählenden Platz kann die Maske abgenommen werden. Eigenverantwortlich achten alle auf Abstand.
  • Gemeindegesang ist nur mit oben beschriebener Maske möglich.
  • Kinder bis 12 Jahre müssen keinen 3G Nachweis für den Kindergottesdienst vorlegen.
  • Der ökumenische Gottesdienst am Sonntag, 05.09.2021 um 11 Uhr auf den Lennewiesen zum Thema „Lebensbaum-Lebensraum“ ist ein Freiluftgottesdienst, bei dem die Maskenpflicht entfällt und ein gemeinsames Singen möglich ist.

II. Gemeindehäuser Christus- und Friedenskirche

  • In den Gemeindehäusern können der Kirchliche Unterricht und die Kinder- und Jugendarbeit endlich wieder in der Form stattfinden, dass bei max. 20 Personen im Innenraum keine Maskenpflicht besteht.
  • Für Veranstaltungen, Gruppen und Kreise außerhalb der Kinder- und Jugendarbeit gilt die 3G-Regel im Innenraum, der regelmäßig gelüftet wird.
  • Die notwendige Deckensanierung im Gemeindehaus Christuskirche geht gut voran. Voraussichtlich Ende September 2021 ist die untere Etage wieder nutzbar, die obere Etage voraussichtlich Ende Oktober/Anfang November 2021. Das Gemeindehaus Friedenskirche ist  bereits jetzt offen und nutzbar.

III. Und sonst?

  • Unter #qualderwahl startet mit einem „Wort zum Mittwoch“ und Bildimpulsen eine neue Reihe auf dem Instagram und Facebook Kanal der Ev. Kirchengemeinde Werdohl. Die Kanäle sind auch über die Homepage www.ekg-werdohl.de verlinkt und erreichbar.
  • Auf dem Blog #jetzt www.ekgw.de gibt es immer wieder Aktuelles aus dem Gemeindeleben.
  • Das Wichernhaus hat mit Frau Frerkes eine Leitung und die Gemeinde freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Haus.
  • Ein Krippenspielprojekt 2021 startet durch und nimmt Weihnachten in den Blick.
  • Der Kindergottesdienst geht ganz anders weiter. Am 1. und 2. Sonntag im Monat in der Christuskirche, am 3. und 4. Sonntag im Monat in der Friedenskirche.
  • 16 Jugendliche bereichern mit verschiedenen Talenten das KU3/KU4 Team. 12 junge Erwachsene das KU8 Team.
  • Der Kirchenchor probt wieder in der Friedenskirche.
  • Die Angebote für Senioren müssen sich reformiert sortieren und ganz anders aufstellen.

#jetzt – unser Blog

Unseren Blog finden Sie auf der Kommunikationsplattform unserer Homepage oder direkt unter http://www.ekgw.de . Lassen Sie sich neugierig machen mit den Themen DiesUndDas, KinderGottesDienst, MUTmacher, PastorenAlltag. Im Downloadbereich gibt es Spielideen, Rezepte, Basteltipps und vieles mehr.