Hirtenbrief Juni 2024

„Fürchtet euch nicht! Bleibt stehen und schaut zu, wie der HERR euch heute rettet!“ (Die Bibel/2.Mose/Kapitel 14/Vers 13) Das Volk Israel ist in einer Sackgasse. Hinter ihnen die Verfolger. Vor ihnen das endlose Schilfmeer. Pures Entsetzen in den Augen. Angst und Furcht sind greifbar. Der Rückblick auf die Zeit in Ägypten wird verklärt. Ein Vorwurf ist laut: Warum hast du uns das angetan, dass du uns aus Ägypten geführt hast? Es wäre besser für uns, den Ägyptern zu dienen, als in der Wüste zu sterben. Mose ist Zielscheibe der Vorwürfe. Was macht er? Zurückschießen mit Worten wäre eine Möglichkeit. Beleidigt umdrehen und weggehen eine Alternative ohne Lösung. Er nimmt den Gefühlsausbruch ernst. Mose geht auf das Volk ein: Fürchtet euch nicht! Bleibt stehen und schaut zu. Eine Reaktion. Stehenbleiben in dem Zorn, im Missverständnis, mit der Wut und das Tempo rausnehmen. Stehenbleiben ist kein Stillstand. Danach geht es weiter. Zuschauen als Beteiligte, die mehr als Zuschauer sind, wie der HERR euch rettet. Der Weg in die Freiheit durch Gottes Eingreifen. Rettung in höchster Gefahr. Die Sackgasse wird zu einer Durchfahrt.

Im Juni sind wir als Gemeinde auf der Durchfahrt. Diese Haltepunkte gibt es:
• Am Sonntag, 09.Juni feiern 29 KU3-Kinder als Teil der Gemeinde ihren Abschluss im Gottesdienst Friedenskirche. Dieser startet um 10:30 Uhr. Hier endet die Gottesdienst-Reihe „(D)eine Stimme zählt!“. Kleine und Große bilden eine Gemeinde. Die Musik COMBO leitet die Musik. Das Kirchencafé XXL mit frischen Waffeln der Ev. Jugendallianz Werdohl ist geöffnet.
• Zur Gemeindeversammlung lädt das Presbyterium am Dienstag, 18.06.2024 um 19 Uhr ins Gemeindehaus Christuskirche ein. Dort wird die Gottesdienst-Reform vorgestellt, Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem Kooperationsraum geteilt, eine interessierte Öffentlichkeit informiert und mit auf den Weg der Veränderungen genommen.
• Das Gemeindefest am Sonntag, 30.Juni steht unter dem Motto „Wetten, dass…?!“. Startpunkt ist um 11 Uhr ein Familiengottesdienst in der Christuskirche. Ein Ende mit Segen für den Weg ist um 16 Uhr. Alles spielt sich rund um die Christuskirche ab: Escape Room für Kinder 8-12 Jahre, Memory-Rallye, Wasserspiele auf der Wiese, Kuchentheke im Café, Grillwurst mit Pommes, Außenwette um die Christuskirche, Kaltgetränke im Biergarten, Live Musik SAFE&SOUND, Kinderschminken, Info-Stand Wichernhaus, Hummelnest-Wette, Popcornmaschine, Geschichtenzelt und einer Herausforderung für alle: „Wetten, dass wir es alle gemeinsam schaffen, einen Erlös von 555, 55 € für „Die Arche e.V.“ zu erwirtschaften?“ Es wird ein Fest von vielen Talenten aus der Gemeinde vorbereitet und geplant für viele Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren.
• Rückblickend war der Pfingstmontag-Gottesdienst ein bewegtes kirchengeschichtliches Ereignis. Über 200 Menschen aus den Gemeinden Eiringhausen, Neuenrade, Ohle, Plettenberg und Werdohl waren an einem Ort versammelt. Eindrücke davon unter: https://ekgw.de/begeistert-pfingsten-erleben/. Der Kooperationsraum wird mit Leben durch den Geist Gottes gefüllt!
• Die Fußball-Europameisterschaft startet im Juni. Das Eröffnungsspiel Deutschland-Schottland wird am Freitag, 14.06.2024 ab 21 Uhr im Gemeindehaus Christuskirche im Jugendcafé übertragen. Alle weiteren Gruppenspiele der deutschen Mannschaft (Mittwoch, 19.06. um 18 Uhr gegen Ungarn/Sonntag, 23.06. um 21 Uhr gegen Schweiz) sind im TV-Stadion Gemeinderaum Friedenskirche live und auf großer Leinwand zu sehen. Nach der Gruppenphase steht fest, ob es eine Sackgasse war oder ob die Durchfahrt bis zum Finale da frei ist. Alle möglichen weiteren Spiele mit deutscher Beteiligung werden gezeigt und können im Rudel geguckt werden.

 

Schaut zu wie der HERR euch rettet! – im Namen des Presbyteriums der Ev. KG Werdohl

Pfarrer Dirk Grzegorek